Tourenverwaltung

Aus UES Wiki
Version vom 6. Februar 2020, 16:29 Uhr von GGE (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

(WarenwirtschaftSie sind auf der Seite: Tourenverwaltung)

Die Auslieferung von Aufträgen kann mit der Tourenverwaltung vorbereitet werden. Dort können Lieferungen eines bestimmten Tages zusammengefasst und sortiert werden. Die Tourenverwaltung kann im Menü WarenwirtschaftTouren.png Touren, über die Schaltfläche Touren in der Seitenleiste der Anwendung oder F2 geöffnet werden.

Tourenverwaltung#PlanungTourenverwaltung#AbrechnungTourenverwaltung#Vorlagen
Die Tourenverwaltung, hier mit dem Register Planung

Planung

Das Register Planung

Im Register Planung werden Aufträge Touren zugeordnet.

Sollen bereits verarbeitete Aufträge ein/ausgeblendet werden, so kann dies durch das An/Abwählen der Schaltfläche Verarbeitete Aufträge anzeigen in der Seitenleiste geschehen.

Um eine Tour zusammenzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Stellen Sie in der Gruppe Filter das Lieferdatum ein, für das Sie eine Tour erstellen möchten.
    Es ist stets automatisch das heutige Datum vorgewählt. Mit einem Klick Lmb.png auf „+1“ wird der kommende Liefertag gewählt.
  2. Stellen Sie ein, in welchem Status sich die Aufträge, die einer Tour zugewiesen werden sollen, befinden.
  3. Mit Sichern.png können Ihre Filtereinstellungen für die Zukunft als Vorauswahl gespeichert werden.
  4. Sind bereits wiederkehrende Touren vorhanden, kann eine dieser Touren im Feld Tour als weiterer Filter eingestellt werden.
    Wiederkehrende Touren werden im Register Vorlagen erstellt.
  5. Drücken Sie auf Start.png Start, um den Filter anzuwenden.
  6. Werden in der Tabelle Nicht zugewiesen Einträge angezeigt, sind für den gewählten Liefertag Aufträge vorhanden.
    • Sie können an dieser Stelle noch Änderungen des Lieferdatums oder der -uhrzeit eines oder aller Aufträge vornehmen. Im Optionsmenü All.png stehen entsprechende Funktionen zur Auswahl.
  7. Nehmen Sie einen Auftrag in die Tour auf. Dies geschieht über folgende Wege:
    • durch einen Doppelklick Lmb.png
    • durch das Drücken der Taste Einfg
    • durch Diesen Auftrag in Tour verschieben im Optionsmenü All.png der Tabelle Nicht zugewiesen
    • indem Sie den gewünschten Auftrag mit dem Mauszeiger festhalten und in die untere Tabelle ziehen (Drag and Drop)
    • wenn alle angezeigten Aufträge in die Tour aufgenommen werden sollen, durch STRG + Einfg oder der Option Alle Aufträge in Tour verschieben im Optionsmenü All.png
  8. Soll der Kunde des Auftrags in eine bereits bestehende Tour aufgenommen werden[1], kann diese Tour nun als Filter eingestellt werden. Durch Auswahl der Option Kunde fest zur aktuellen Tour zufügen - im Optionsmenü Editieren.png der Tabelle Aktuelle Tour - wird diese Änderung vorgenommen.
    • Über denselben Weg und Auswahl der Option Kunde aus der festen Tour entfernen kann ein Kunde aus einer bereits bestehenden Tour gelöscht werden[2]. Auch die gesamte Entfernung einer Tour ist möglich[3].
    • Um Aufträge in der Tabelle Aktuelle Tour zu sortieren, kann ein Auftrag ausgewählt und durch Pfeilhoch.png oder Pfeilrunter.png verschoben werden. Alternativ können Sie im Optionsmenü Editieren.png die entsprechende Auswahl treffen.
    • Möchten Sie die Tourenverwaltung schließen, die Liste der Aufträge in der Tour aber nicht verlieren, können Sie über das Optionsmenü Editieren.png die Ergebnisse in den Aufgabenmanager kopieren.
    • Möchten Sie einen Auftrag aus der Tour wieder entfernen, können Sie dies über folgende Wege tun:
      • durch einen Doppelklick Lmb.png
      • durch Entf
      • im Optionsmenü Editieren.png durch Diesen Auftrag aus der Tour entfernen
      • wenn alle Aufträge entfernt werden sollen, durch STRG + Entf oder Auswahl von Alle Aufträge aus der Tour entfernen im Optionsmenü Editieren.png
    • Durch einen Klick auf Route.png Route oder Auswahl der Option Route anzeigen - im Optionsmenü Editieren.png der Tabelle Aktuelle Tour - wird in Ihrem Internetbrowser die Route auf einer Karte bei Google Maps angezeigt.
    • Die Artikel einer Tour können bei Bedarf sofort nachbestellt werden. Dazu wird mit der Schaltfläche Editieren.png Bedarf die Bedarfserfassung geöffnet und automatisch die Artikel der Aufträge der aktuellen Tour hinzugefügt.
  9. Die aktuelle Tour wird mit einem Klick auf Sichern.png Sichern für eine Abrechnung oder für das MDE-Gerät exportiert. Diese Datei kann dann wiederum im Register Abrechnung importiert werden.
  10. Um für die verbleibenden Aufträge weitere Touren zu erstellen[4], wählen Sie unter Editieren.png die Option Tourenliste leeren oder drücken Sie STRG + D. Anschließend kann wie zuvor aus den verbleibenden Aufträgen ausgewählt werden.
  11. Sind Ihnen bei der Tourenplanung allerdings grobe Fehler unterlaufen, können Sie all Ihre Eingaben mit Kundenliste neu aufbauen - im Optionsmenü All.png der Tabelle Nicht zugewiesen - oder der Tastenkombination STRG + Z rückgängig machen. Alle Aufträge werden aus der aktuellen Tour entfernt und Sie können die Planung erneut vornehmen.

Die Tourenplanung bietet verschiedene Druckfunktionen:

  • Drucken.png Ladeliste druckt eine summierte Aufstellung aller Artikel für die aktuelle Tour. In dieser Liste werden alle Artikel der Tour als Summenposten dargestellt.
  • Drucken.png Zusammenfassung druckt eine Übersicht von Kennwerten der Lieferungen. Dort werden je Kunde die Anzahl der Posten, Kästen, Fässer und die Gewichte der Lieferungen ausgegeben.
  • Drucken.png Tourenliste druckt eine nach Kunden selektierte Postenaufstellung. Die Liste wird in der angegebenen Sortierreihenfolge für das Fahrzeug gedruckt.
  • Drucken.png Lieferscheine druckt alle Lieferscheine einer Tour.
  • Drucken.png Retouren druckt eine Retourenbilanz über alles, was zurückgenommen wurde.
  • Drucken.png Alle Tourdokumente drucken
  • Sollen die Massen der Artikel im Druck angegeben sein, muss in der Gruppe Summen die Option „Masse (drucken)“ aktiviert sein.

Bei aktivierter DHL-Schnittstelle können die Adressdaten der Tour mit der Schaltfläche Touren.png Versand für den Import in DHL Intraship als CSV-Datei gespeichert werden[5].

Mit einem Klick auf Editieren.png Layout können die Spalten, die in den Listen des Registers aufgeführt sind, nach Wunsch des Benutzers angepasst werden. Links im Dialog stehen alle verfügbaren Felder, rechts alle angezeigten Felder.

Abrechnung

Dieser Abschnitt befindet sich noch im Aufbau.

Das Register Abrechnung ermöglicht die Rückerfassung aller Aufträge einer Tour. Aufträge können sowohl manuell als auch automatisch rückerfasst werden. Für die automatische Rückerfassung, wird ein MDE-Gerät benötigt.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Rufen Sie mit Oeffnen.png Öffnen bzw. STRG + O die gewünschte Tour auf.
    1. Bei papiergestützer Auslieferung wählen Sie Tour aus Vorlage öffnen[6].
    2. Wickeln Sie Ihre Auslieferungen mit einem MDE-Gerät ab, wählen Sie Tour vom MDE öffnen.
  2. Es sind nun alle Aufträge der Tour aufgelistet.
  3. Abhängig davon, ob Sie die Tour aus einer Vorlage oder vom MDE-Gerät geöffnet haben, zeigt sich Ihnen eines der folgenden Bilder:
    • Manuelle Rückerfassung:
      • Links in der Anwendung sehen Sie die Summen der Aufträge die auf Rechnung oder per Nachnahme bezahlt werden sowie die Gesamtsumme der Tour.
      • Grün eingefärbte Aufträge können noch bearbeitet werden. Aufträge, die nicht eingefärbt sind, wurden bereits abgerechnet.
    1. Wählen Sie einen Auftrag aus, den Sie rückerfassen möchten.
    2. Mit einem Klick Lmb.png auf Start.png Start oder der Tastenkombination STRG + E wird der Auftrag aufgerufen. Alternativ können Sie auf den Auftrag auch direkt doppelt klicken oder das Optionsmenü All.png öffnen und dort Auftrag aufrufen auswählen.
    3. Der Auftrag wird geöffnet und die Pfanderfassung gestartet.
    4. Geben Sie die nötigen Daten ein und Sichern.png sichern Sie Ihre Eingaben.
    5. Rufen Sie die Tourenverwaltung erneut auf, um weitere Aufträge rückzuerfassen. Die Summenangabe wird nach jeder Rückerfassung aktualisiert.
    • Automatische Rückerfassung (MDE):
      • Über das Optionsmenü All.png können Sie die Ergebnisse in den Aufgabenmanager kopieren. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination STRG + E nutzen.
    1. Drücken Sie auf Start.png Start oder machen Sie einen Doppelklick in die Tabelle.
    2. Bestätigen Sie den erscheinenden Hinweis.
    3. Die Rückerfassung wird automatisch durchgeführt.
  • Auf Wunsch können Einträge über das Optionsmenü All.png aus der Liste entfernt werden.

Vorlagen

Im Register Vorlagen können wiederkehrende Touren angelegt und Kunden diesen Touren zugeordnet werden.

Das Register Vorlagen

Touren

Um eine neue Tour-Vorlage zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie im Register Touren auf Neu.png Neu. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination STRG + N verwenden.
  2. Geben Sie die nötigen Informationen ein.
  3. Sichern.png Sichern Sie Ihre Eingaben.

Bestehende Touren können durch Editieren.png Editieren nachträglich verändert werden. Mit Loeschen.png werden sie gelöscht.

Kunden

Um einen Kunden einer wiederkehrenden Tour zuzuordnen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie im Register Kunden auf Neu.png Neu. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination STRG + N verwenden.
  2. Wählen Sie im Feld Tour eine der bestehenden Touren aus.
  3. Geben Sie im Feld Kunde die Nummer des gewünschten Kunden ein und bestätigen Sie mit oder Finden.png. Bei unvollständiger Nummer oder einem Suchbegriff wird ein Suchdialog gestartet.
  4. Sichern.png Sichern Sie Ihre Eingaben.

Es werden stets nur die Kunden angezeigt, die der Tour zugeordnet sind, die im Dropdown-Menü des Feldes Tour ausgewählt ist[7].

Bestehende Zuordnungen können durch Editieren.png Editieren nachträglich verändert werden. Mit Loeschen.png werden sie gelöscht.


Weiter zu Rückerfassung


(WarenwirtschaftSie sind auf der Seite: Tourenverwaltung)

Fußnoten:

  1. Kunden können auch im Register Vorlagen einer Tour zugefügt werden.
  2. Kunden können auch im Register Vorlagen aus einer Tour entfernt werden.
  3. Touren können auch im Register Vorlagen gelöscht werden.
  4. Beachten Sie, dass die vorherige Tour nicht wiederherstellbar ist. Fertigen Sie daher vorher einen Ausdruck an!
  5. Der Import der CSV-Datei in DHL Intraship wird im Handbuch der DHL-Anwendung erläutert.
  6. Die Datei wird im Register Planung erstellt.
  7. Dazu dürfen Sie sich nicht im Editier-Modus befinden.