Register Hilfstabellen

Aus UES Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(EinstellungenSie sind auf der Seite: Register Hilfstabellen)

In diesem Register werden Tabellendaten für unterschiedliche Verwendungszwecke gepflegt. Die Einstellungen werden global gespeichert. Das Register kann manuell im Hauptmenü unter OptionenEinstellungenHilfstabellen oder Strg + F12Hilfstabellen aufgerufen werden. Es besteht aus mehreren Unterregistern und ermöglicht so eine bessere Übersicht über verschiedene Tabellenkategorien.

Register AdministrationRegister KommunikationRegister FirmaRegister SpeicherorteRegister EinstellungenRegister AufträgeRegister KassensystemRegister VermietungRegister FormulareRegister Hilfstabellen#PreisgruppenRegister Hilfstabellen#WarengruppenRegister Hilfstabellen#EinheitenRegister Hilfstabellen#HerstellerRegister Hilfstabellen#PfandtabelleRegister Hilfstabellen#BestellstatusRegister Hilfstabellen#BuchungskontenRegister Hilfstabellen#ZahlweiseRegister Hilfstabellen#SachkontenRegister Hilfstabellen#KostenRegister Hilfstabellen#AufschlägeRegister Hilfstabellen#LagerRegister Hilfstabellen#Fuhrpark
Das Register Hilfstabellen, hier mit dem Unterregister Preisgruppen


Zur Bearbeitung der Hilfstabellen stehen folgende Schaltflächen zur Verfügung[1]:

Neu.png Neu: Ermöglicht das Hinzufügen eines neuen Eintrages.
Editieren.png Editieren: Ermöglicht das Editieren eines bestehenden Eintrages.
Sichern.png Sichern: Ermöglicht das Sichern der Änderungen/des neuen Eintrages.
Loeschen.png: Ermöglicht das Löschen eines bestehenden Eintrages.

Vorsicht: Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden!

Zuruecksetzen.png: Ermöglicht das Zurücksetzen aller ungespeicherter Änderungen. Dies ist nur im Editieren.png Editieren Modus möglich und beendet diesen.
Schnellerfassung.png: Ermöglicht das Erstellen von Hilfstabellen aus den Stammdaten[2].

Diese Funktion ist nur unter den Unterregistern Warengruppen, Einheiten und Hersteller verfügbar.

Preisgruppen

In diesem Register werden Tabellendaten für Preisgruppen und Gruppenpreise gepflegt.

Das Unterregister Preisgruppen
Die Unterschiede zwischen Preisgruppen und Gruppenpreisen

Die Anwendung verfügt über ein umfangreiches Preismanagement:

  1. Preisgruppen
    Es können beliebig viele Preisgruppen angelegt werden. Jedem Artikel muss ein Preis für eine Preisgruppe zugeordnet werden. Sofern kein anderer Preistyp für einen Artikel existiert, gilt der Preis der Preisgruppe. Jedem Kunden muss eine Preisgruppe zugeordnet werden.
  2. Gruppenpreise
    Es können beliebig viele Gruppenpreise angelegt werden. Jedem Artikel kann ein Preis für einen Gruppenpreis zugeordnet werden. Gruppenpreise werden gegenüber Preisgruppen bevorzugt. Jedem Kunden kann ein Gruppenpreis zugeordnet werden.
  3. Sonderpreise
    Jedem Kunden kann ein Sonderpreis für jeden Artikel zugeordnet werden. Sonderpreise werden gegenüber Preisgruppen und Gruppenpreisen bevorzugt. Sonderpreise können im Kundenstamm definiert werden.
  4. Aktionspreise
    Jedem Artikel kann ein Aktionspreis zugeordnet werden. Aktionspreise sind zeitlich beschränkt und können einmalig oder als Wiederholung konfiguriert werden. Aktionspreise können einer bestimmten Preisgruppe oder einem Gruppenpreis oder allen Preisgruppen zugeordnet werden und können gegenüber Sonderpreisen bevorzugt werden. Aktionspreise werden in der Preisverwaltung des Warenstamms konfiguriert.
Aktions- und Sonderpreise können im Unterregister Preisgruppen nicht erstellt oder konfiguriert werden.

Mit einem Klick auf Handbuch.png (rechts neben Typ) öffnet sich ein neues Fenster, in dem die Unterschiede zwischen Preisgruppen und Gruppenpreisen aufgeführt sind.

Um eine neue Preisgruppe oder einen neuen Gruppenpreis zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie aus der Auswahlliste den gewünschten Typ aus.
  2. Geben Sie eine Bezeichnung für die Preisgruppe/den Gruppenpreis ein.
  3. Geben Sie die Basiskalkulation für die Gruppe ein. Die Kalkulation kann prozentual, absolut, je kg Masse oder Liter Volumen erfolgen.
  4. Zusätzlich können Sie die Option Gewerbepreisgruppe aktivieren, falls es sich um ein Gewerbe handelt. Bei einer privaten Preisgruppe wird in der Preisverwaltung des Warenstamms der Brutto Verkaufspreis angezeigt, bei einer Gewerbepreisgruppe hingegen der Netto Verkaufspreis.

Nach der Neuanlage einer Preisgruppe wird nach Rückfrage anhand der Kalkulation ein Preis für alle Artikel berechnet.

Warengruppen

In diesem Register werden Tabellendaten für Warengruppen gepflegt.
Um eine neue Warengruppe zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Geben Sie eine Bezeichnung für die Gruppe und eine Sachkontennummer ein.
  2. Geben Sie im Feld Rabatt (Fix) einen warengruppenabhängigen Rabatt[3], falls dieser gewährt werden soll. Die Kalkulation kann prozentual oder absolut erfolgen.
  3. Stellen Sie im Feld Restriktion die Altersbeschränkung der Warengruppe ein.

Alternativ kann mit Hilfe von Schnellerfassung.png die Hilfstabelle aus den Stammdaten erstellt werden. Hierbei kann die alte Tabelle erweitert oder ersetzt werden.

Wird die Tabelle ersetzt, so werden die vorherigen Einträge gelöscht. Vorsicht: Dies kann nicht rückgängig gemacht werden!
Das Unterregister Warengruppen


Die Option „Restriktion“ ermöglicht die Vorgabe einer Altersfreigabe im Sinne des Jugendschutzgesetz bei Warengruppen. Diese wird vom Kassensystem genutzt: Wird ein Artikel kassiert, der nur an Kunden ab einem bestimmten Alter verkauft werden darf, warnt das Kassensystem den Kassierer und vereinfacht die Altersprüfung durch die Angabe des kleinsten erlaubten Geburtsdatums.

Einheiten

In diesem Register werden Tabellendaten für Einheiten gepflegt. Um eine neue Einheit zu erstellen, geben Sie eine Bezeichnung für die Einheit ein. Alternativ kann mit Hilfe von Schnellerfassung.png die Hilfstabelle aus den Stammdaten erstellt werden. Hierbei kann die alte Tabelle erweitert oder ersetzt werden.

Wird die Tabelle ersetzt, so werden die vorherigen Einträge gelöscht. Vorsicht: Dies kann nicht rückgängig gemacht werden!
Das Unterregister Einheiten

Hersteller

In diesem Register werden Tabellendaten für Hersteller gepflegt. Um einen neuen Hersteller zu erstellen, geben Sie eine Bezeichnung für den Hersteller ein.

Alternativ kann mit Hilfe von Schnellerfassung.png die Hilfstabelle aus den Stammdaten erstellt werden. Hierbei kann die alte Tabelle sowohl erweitert als auch ersetzt werden.

Wird die Tabelle ersetzt, so werden die vorherigen Einträge gelöscht. Vorsicht: Dies kann nicht rückgängig gemacht werden!
Das Unterregister Hersteller

Pfandtabelle

In diesem Register werden die Daten jedes Pfandartikels gepflegt.[4]

Das Register Pfandtabellen
Das Aktionsfenster zur Bearbeitung der Pfandtabelle

Sie können nun Artikelnummer, Namen und Pfandwerte ändern oder hinzufügen.

Sie haben die Möglichkeit Zeilen hinzuzufügen, miteinander zu tauschen sowie zu ersetzen oder zu löschen. Wählen Sie hierzu die entsprechende Zeile aus und klicken Sie auf Pfeilrunter.png.

Klicken Sie auf Zeile anhängen, so wird eine Zeile unter der Letzten hinzugefügt. Mit Zeile löschen bzw. Alle Zeilen löschen können Sie die ausgewählte bzw. alle Zeilen löschen.

Um zwei Zeilen miteinander zu tauschen oder eine Zeile durch eine andere zu ersetzen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Kopieren Sie zunächst eine der beiden Zeilen, indem Sie auf Pfeilrunter.png klicken und anschließend Zeile kopieren auswählen.
  2. Klicken Sie nun auf auf Pfeilrunter.png in der zweiten Zeile und danach auf Zeile tauschen oder Zeile ersetzen, um den Vorgang abzuschließen.
  3. Durch einen Klick auf Sichern.png Sichern werden die getätigten Änderungen übernommen.


Bestellstatus

In diesem Register werden Tabellendaten für Bestellstatus gepflegt. Um einen neuen Bestellstatus zu erstellen, geben Sie eine Bezeichnung für den Bestellstatus ein.

Das Unterregister Bestellstatus


Buchungskonten

In diesem Register werden Tabellendaten für Buchungskonten gepflegt. Um ein neues Buchungskonto zu erstellen, geben Sie eine Bezeichnung für das Buchungskonto ein und weisen Sie ihm ein Sachkonto zu.

Das Unterregister Buchungkonto

Die Sachkonten werden wie folgt zugeordnet:

Kontenplan Bar Bank Geldtransit Skonti
SKR 03 1000 1200 1360 8730
SKR 04 1600 1800 1460 4730
Die Konten können bei mehreren Bar- oder Bankkonten auch untergliedert werden.
  • Barkonten sind als Barkonto zu deklarieren, weil der Bestand nicht kleiner Null werden darf.
  • Das Konto Geldtransit ist als Barkonto zu deklarieren, weil der Bestand nicht kleiner Null werden darf.
  • Skonti sind gewährte Skonti und werden automatisch verbucht.

Zahlweise

In diesem Register werden Tabellendaten für Zahlweisen gepflegt. Um eine neue Zahlweise zu erstellen, geben Sie eine Zahlweise und ein Sachkonto ein.

Das Register Zahlweise

Die Sachkonten werden wie folgt zugeordnet:

Zahlweise Bar bei Lieferung Überweisung bis Einzug am
SKR 03 1000 1200 1200
SKR 04 1600 1800 1800
Die Konten können bei mehreren Bar- oder Bankkonten auch untergliedert werden.

Sachkonten

In diesem Register werden Tabellendaten für Sachkonten gepflegt.

Um ein neues Sachkonto anzulegen, geben Sie im Feld Konto die Kontonummer und im Feld Text die Bezeichnung des Sachkontos ein.

Um ein bestehendes Sachkonto in der Tabelle zu finden, geben Sie die Kontonummer oder Bezeichnung des gesuchten Kontos im Feld Finden ein und drücken Sie auf . Alternativ kann mit der Schaltfläche Finden.png ein weiteres Fenster geöffnet werden, indem die gewünschte Kontonummer oder Bezeichnung eingegeben wird.

Ein Wechsel des Sachkontenrahmens wird im Register Administration vorgenommen.
Das Unterregister Sachkonten

Kosten

In diesem Register werden Tabellendaten für Kosten gepflegt. Um einen neuen Eintrag zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Geben Sie einen aussagekräftigen Namen ein.
  2. Geben Sie den zugehörigen Lieferanten an. Kennen Sie nicht die gesamte Lieferantennummer, können Sie den Suchdialog Finden.png verwenden. Suchen Sie nach dem gewünschten Lieferanten und übernehmen Sie ihn mit einem Doppelklick.
  3. Geben Sie im Feld Kostenart das entsprechende Sachkonto an. Kennen Sie nicht die gesamte Kontonummer, können Sie den Suchdialog Finden.png verwenden. Suchen Sie nach dem gewünschten Sachkonto und übernehmen Sie es mit einem Doppelklick.

Des Weiteren kann ein Intervall, in dem die Kosten fällig werden, eingestellt werden. Geben Sie die Zahlweise und das Zahlungsziel an. Zuletzt muss die Netto Summe angegeben werden. Diese Eingabe kann mit einem Klick auf Calc.png entweder als Brutto (Tastenkombination Strg + I) oder als Mehrwertsteuer (Tastenkombination Strg + J) behandelt werden[5].

Um einen bestehenden Kosteneintrag in der Tabelle zu finden, kann das Feld Finden benutzt werden.

Das Unterregister Kosten
Konfig hilfstab Kosten Popup mwst.png
Konfig hilfstab Kosten Popup Zahlweise.png
Konfig hilfstab Kosten Popup Intervall.png
Konfig hilfstab Kosten Popup.png

Aufschläge

In diesem Register werden Tabellendaten für Aufschläge gepflegt. Um einen neuen Aufschlag zu erstellen, geben Sie eine Zahlweise und die Kalkulation des gewollten Aufschlages ein.

Das Unterregister Aufschläge
Hilfstab aufschl popup.png

Die Ziffern in der Spalte Typ der Tabelle geben an, wie der Aufschlag berechnet wird:

  • 0 pauschal
  • 1 prozentual
  • 2 Betrag/Stück
  • 3 Betrag/Kilogramm
  • 4 Betrag/Liter
Das Aktivieren der Option "Warnen" blendet beim Anlegen eines neuen Kundenauftrags einen Warndialog ein, der die Bezeichnung des Aufschlags enthält, sofern der Aufschlag dem Kunden zuvor zugeordnet wurde.

Lager

In diesem Register werden Tabellendaten für alle Sonderlager gepflegt. Um neben dem Hauptlager ein weiteres Lager zu erstellen, geben Sie die benötigten Daten an.

Das Unterregister Lager
Die Nummer eines Lagers kann nicht nachträglich geändert werden.

Fuhrpark

In diesem Register werden Tabellendaten für Fahrzeuge gepflegt. Um ein neues Fahrzeug Ihrem Fuhrpark hinzuzufügen, geben Sie alle benötigten Daten ein.

Im Eingabefeld Leistung kann die Leistung des Fahrzeuges in PS eingegeben werden. Um diese in kW umzurechnen, klicken Sie auf PS in kW umrechnen Vkpreis.png hinter dem Eingabefeld.

Das Unterregister Fuhrpark

Zurück zu Einstellungen


(EinstellungenSie sind auf der Seite: Register Hilfstabellen)

Fußnoten:

  1. Diese Schaltflächen stehen im Unterregister Pfandtabelle nicht zur Verfügung.
  2. Beim Verwenden der Funktion werden die Hilfstabellen automatisch erstellt.
  3. Ein warengruppenabhängiger Rabatt wird auf alle Artikel innerhalb derselben Warengruppe gewährt und wird nur auf den Warenwert angewendet.
  4. Pfandartikel können im Pfandstamm erstellt werden.
  5. Diese Manipulation muss nicht vorgenommen werden.