Pfandartikel erfassen

Aus UES Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(AufträgeAuftragsverwaltungGrundlagen der AuftragsverwaltungSie sind auf der Seite: Pfandartikel erfassen)

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen dazu, wie Sie Pfand in einem Kundenauftrag erfassen können.

Sie können mit der Anwendung auch Artikel oder Vermietartikel erfassen.

Dies erfolgt analog zur Erfassung von Artikeln. Dazu wird der Dialog Pfand erfassen genutzt. Dieser kann mit einem Doppelklick Lmb.png in die Pfandtabelle, über das Optionsmenü Pfand.png und Auswahl der Option Pfand anlegen oder Strg + L gestartet werden.

Der Erfassungsdialog für Pfandartikel

Erste Schritte

Folgende Tabelle gibt Aussage darüber, in welchem Status sich ein Auftrag befinden kann, um Pfandartikel zu erfassen:

Auftragsstatus Angebot Bestellung Lieferung Rechnung Mahnung Abgeschlossen Storniert
Pfand erfassbar? Ja Nein

Die Erfassung kann in drei Modi[1] durchgeführt werden, die im Dialog Auftragspositionen erfassen eingestellt werden können:

  • Pfeilrechts.png Normale Erfassung
  • Doppelpfeilrechts.png Schnelle Erfassung: Erlaubt eine schnellere Erfassung von Pfandartikeln, in der nur die Artikelnummer und die Anzahl der Posten eingeben werden müssen.
  • Dreifachpfeilrechts.png Schnelle Erfassung mit Anzahl "1": Erlaubt eine noch schnellere Erfassung, in der nur die Artikelnummer eingegeben werden muss.

Mit Sichern.png kann die normale Erfassung oder die schnelle Erfassung als Voreinstellung verwendet werden.

Wird der gleiche Artikel mehrmals zu verschiedenen Zeiten erfasst, so besteht die Möglichkeit die Posten in der Tabelle Pfand jeweils einzeln oder aber zusammen (also aufaddiert) aufzuführen. Der Wechsel zwischen diesen beiden Modi geschieht mithilfe der Schaltflächen und Optionsmenue.png. Mit Sichern.png wird der aktuelle Modus als Voreinstellung verwendet.

Diese Einstellung kann außerdem im Konfigurationsmodul im Register Aufträge über die Option Posten automatisch aufaddieren vorgenommen werden.

Pfand erfassen

Um einen Pfandartikel zu erfassen, gehen Sie wie folgt vor:

Schritte zum Erfassen eines Pfandartikels
1. Pfandartikelnummer eingeben
2. Anzahl eingeben
3. Sichern
  1. Geben Sie eine Pfandnummer in das Eingabefeld „Pfand“ des Erfassungsdialogs ein und bestätigen Sie mit . Bei unvollständiger oder fehlerhafter Eingabe wird ein Suchdialog geöffnet. Alternativ kann der Artikel in der Tabelle ausgewählt werden.
  2. Geben Sie im Eingabefeld „Anzahl“ die gewünschte Bestellmenge ein. Wenn die Schaltfläche „Negatives Vorzeichen“ weiß eingefärbt ist, wird die eingegebene Anzahl automatisch mit einem Minuszeichen versehen und als Rücknahme gewertet. Bestätigen Sie mit .
  3. Sichern Sie den erfassten Posten mit Sichern.png oder .
Beachten Sie, dass bei aktivierter Schaltfläche „Negatives Vorzeichen“ („-“) die automatisch Minuswerte erfasst werden. Eingegebene Minuszeichen werden dann ignoriert. Um einen positiven Wert einzugeben, kann die Funktion durch Drücken der Schaltfläche für den aktuellen Posten deaktiviert werden oder die Anzahl mit einem vorgestellten Pluszeichen („+“) versehen werden. Die Funktion wird nach dem Erfassen des aktuellen Postens automatisch wieder eingeschaltet[2].

Der Pfandposten wurde erfasst. Die Felder des Erfassungsdialogs werden gelöscht und das Eingabefeld „Pfand“ wird wieder aktiviert.

Pfanderfassung im Touch-Modus

Die Pfanderfassung ist auch für die Bedienung mit dem Touchscreen geeignet. Der Touch-Modus wird mit der Schaltfläche Tastatur.png Tastatur aktiviert.

Pfanderfassung im Touch-Modus

Anstatt der Eingabe der Pfandnummer wird im Touch-Modus ein Pfandartikel im Tastenfeld ausgewählt oder mit dem Ziffernblock eingeben[3]. Danach wird die Anzahl eingegeben und der Posten mit Sichern.png Sichern gespeichert.

Die Bestätigung der Pfanderfassung kann durch eine elektronische Unterschrift erfolgen. Mit der Schaltfläche Editieren.pngSignieren kann ein Feld eingeblendet werden, auf dem die Unterschrift mit einem Touchscreen geleistet werden kann.

Pfanderfassung mit Unterschriftfeld

Schnelle Erfassung

Bei der Schnellen Erfassung muss nur der gewünschte Artikel ausgewählt und die Anzahl der Posten eingegeben werden. Optionen zur Preisauswahl bestehen nicht, sämtliche Preisoptionen werden automatisiert umgesetzt. Die Aktivierung erfolgt mit der Schaltfläche Doppelpfeilrechts.png.

Um stets nur ein Stück eines Artikels zu erfassen, steht außerdem die Schnellerfassung mit Anzahl „1“ zur Verfügung. Sie wird mit Dreifachpfeilrechts.png aktiviert. Die Angabe der Anzahl entfällt somit.

Um in den normalen Erfassungsmodus zurückzukehren, drücken Sie auf Pfeilrechts.png.

Mit Sichern.png kann die normale Erfassung oder die schnelle Erfassung als Voreinstellung verwendet werden.

Posten bearbeiten

Die Erfassung wird durch die Schaltfläche Ende.png Ende des Dialogs oder Esc abgeschlossen. Danach können Posten weiterbearbeitet werden[4].

Um die Bearbeitungsmöglichkeiten eines aufgenommenen Postens einzusehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste Rmb.png auf einen Posten. Es öffnet sich folgendes Optionsmenü:

Das Optionsmenü der Pfandtabelle

Das Optionsmenü lässt sich auch über die Schaltfläche Pfand.png öffnen.

Anzahl ändern

Um die Menge eines Postens zu bearbeiten, wählen Sie den Posten mit der rechten Maustaste Rmb.png an und im Optionsmenü die Option Anzahl ändern. Alternativ wählen Sie den Artikel an und öffnen den Änderungsdialog mit Einfg.


Der Dialog zeigt die Option Differenz im Pfandlager buchen an. Ist die Option aktiviert, wird die Differenz der Mengenänderung im Pfandstamm gebucht. Die Eingabe der gewünschten Anzahl wird im Eingabefeld durchgeführt. Der Dialog kann mit Sichern.png Sichern oder geschlossen werden.

Posten löschen

Um einen Posten zu löschen, wählen Sie den Posten mit der rechten Maustaste Rmb.png an und im Optionsmenü die Option Pfand löschen. Alternativ wählen Sie den Pfandartikel an und drücken Entf.

Bei Bedarf kann der Posten im Pfandlager gebucht werden.

Pfandausgleich

Um einen Pfandausgleich durchzuführen, wählen Sie in der Pfandtabelle einen beliebigen Posten mit der rechten Maustaste Rmb.png aus und im Optionsmenü die Option Pfandausgleich. Alternativ wählen Sie in der Pfandtabelle einen beliebigen Posten an und drücken Strg + R. Bestätigen Sie die sich öffnende Warnung. Bei Bedarf können die Rücknahmen direkt im Pfandlager gebucht werden.


Besteht Ihr Auftrag aus mehreren Teillieferungen, besteht die Möglichkeit, nur die Posten der aktuellen Lieferung oder aber alle Posten des gesamten Auftrags zurückzuschreiben.


Alternativ kann der Pfandausgleich auch in der Pfanderfassung mittels der Schaltfläche Pfand.png Alle Positionen zurückschreiben durchgeführt werden:

Pfandausgleich während der Pfanderfassung
Alle Pfandpositionen zurückschreiben

Pfand finden

Um einen Posten in der Pfandtabelle zu finden, wählen Sie einen beliebigen Posten mit der rechten Maustaste Rmb.png an und im Optionsmenü die Option Pfand finden. Es öffnet sich folgender Dialog:

Der Dialog Pfand finden

Geben Sie die dem Posten zugehörige Pfandnummer ein und bestätigen Sie anschließend den Dialog. Der Posten ist nun in der Pfandtabelle markiert.

Posten verschieben

Um einen Posten an einen anderen Auftrag zu übergeben[5], wählen Sie den Posten mit der rechten Maustaste Rmb.png an und im Optionsmenü die Option Posten anderem Auftrag zuordnen. Im Dialog Posten verschieben werden in Abhängigkeit des Status des derzeitigen Auftrags alle möglichen Aufträge des aktuellen Kunden angezeigt, an die der Posten übergeben werden kann. Posten können nur an Aufträge im gleichen Status (Angebot, Bestellung und Lieferung) und zwischen Bestellung und Lieferung übergeben werden.

Der Dialog Posten verschieben












Durch Auswahl des gewünschten Zielauftrages und Ok.png OK oder wird der Posten übertragen. Sofern es sich um einen Mehrwegartikel handelt, wird der Pfandanteil ebenfalls übertragen.


Besteht ein Auftrag aus mehreren Teillieferungen, können Posten auch zwischen diesen verschoben werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Posten einer neuen Teillieferung zuzuordnen. Wählen Sie dazu im Optionsmenü die Option Posten anderer Teillieferung zuordnen.

Auswahl der Teillieferung














Vorlagen

Vorlagen ermöglichen eine schnelle Erfassung gleichartiger Aufträge. Vorlagen werden aus bestehenden Aufträgen abgeleitet. Um eine Vorlage zu erstellen, muss ein bestehender Auftrag ausgewählt und anschließend durch die Optionsschaltfläche Pfeilrunter.png rechts neben Sichern.png Sichern mit Vorlage erstellen oder Strg + Alt + S gesichert werden.

Als Dateiname für die Vorlage wird standardmäßig die Kundennummer angeboten. Wird diese Einstellung übernommen, steht der Auftrag auch für eine Schnellerfassung zur Verfügung.

Um eine Vorlage zu laden, muss ein Auftrag angelegt, der Erfassungsdialog gestartet und die Vorlage über Oeffnen.png Vorlage geladen werden.

Nach dem Laden der Vorlage wird der Inhalt der Vorlage sofort erfasst. Die Bearbeitung der Posten ist nach der Erfassung möglich.


Weiter zu Vermietartikel erfassen


(AufträgeAuftragsverwaltungGrundlagen der AuftragsverwaltungSie sind auf der Seite: Pfandartikel erfassen)

Fußnoten:

  1. Die Favoritenerfassung Faverfassung.png hat in der Pfanderfassung keine Funktion.
  2. Die Funktion zur negativen Erfassung kann unter Pfand automatisch mit negativem Vorzeichen erfassen in den Einstellungen ein- oder ausgeschaltet werden.
  3. Die Eingabe von Buchstaben ist über eine konventionelle Tastatur möglich.
  4. Die Reihenfolge der Auftragsposten kann nicht geändert werden. Es wird immer die Reihenfolge der Erstellung verwendet.
  5. Posten lassen sich nur zwischen Aufträgen desselben Kunden verschieben.