Brauereimeldungen

Aus UES Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Analyse (Menü)Sie sind auf der Seite: Brauereimeldungen)

Brauereimeldungen stellen eine Statistikfunktion dar. Dabei werden die Meldeposten aller Kunden erfasst und eine spezielle GEDAT-Exportfunktion angeboten. Das Modul kann im Hauptmenü AnalysePfand.pngBraueremeldung, mit Brauerei in der Seitenleiste der Anwendung oder Strg + F6 gestartet werden.

Das Modul Brauereimeldungen

Werden beim Start des Moduls keine Meldeposten angezeigt, sind keine Meldungen für den heutigen Tag vorhanden. Optional kann der Meldezeitraum oder der Meldefilter angepasst werden. Wenn auch dann keine Meldeposten angezeigt werden, sind in den Kundendatensätzen unter Umständen keine Meldeposten hinterlegt. In diesem Fall müssen für mindestens einen Kunden Meldungen hinterlegt werden[1].

Meldungen zusammenstellen

Die Meldeposten der Gruppenmeldung werden aus den Meldeposten der Kunden ermittelt. Dabei wird der Meldezeitraum und das Meldedatum ausgewertet. Weiterhin muss die Option „GEDAT Meldung“ inaktiv sein.

Die Ausgabe kann in der Optionsgruppe „Sortierung“ nach Kunden, Lieferanten oder Waren sortiert werden. Die Sortierung muss vor dem Start der Meldung eingestellt werden.

Optional können Gratiswaren gefiltert werden. Es können Artikel- und Kundenfilter ausgewählt und Unter- und Obergrenzen definiert werden. Die Filter müssen vor dem Start der Meldung ausgewählt werden.

Mit Start.png Start kann das Zusammenstellen der Meldung gestartet werden. Sollten keine Meldungen vorhanden sein, erscheint folgende Fehlermeldung:

Fehlermeldung, falls keine Meldungen vorhanden

Das Zusammenstellen der Meldung kann bei größeren Artikelsortimenten und vielen Meldeposten einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Anwendung reagiert unter Umständen erst nach dem Laden der Tabellen wieder. Die Zusammenstellung kann mit Drucken.png Druck gedruckt oder mit der rechts daneben liegenden Optionsschaltfläche Pfeilrunter.png als CSV-Datei exportiert werden.

GEDAT Meldungen

Ein Export nach GEDAT ist möglich, wenn die Option „GEDAT Meldung“ aktiv ist. Bei einem Klick Lmb.png auf Start.png Start öffnet sich ein Optionsmenü, in dem zunächst zwei Optionen ausgewählt werden können. Wurde einer der Filter geändert, muss die Tabelle mit den neuen Filtereinstellungen durch die Option „Ansicht aktualisieren“ neu geladen werden.
Da der GEDAT-Export in zwei Schritten durchgeführt wird, müssen zunächst alle Meldungen durch die Option „GEDAT vorbereiten“ überprüft werden. Die Tabellenansicht wechselt, sodass eine Endkontrolle der Exportdaten möglich ist. Durch die Option „GEDAT durchführen“ erfolgt die Übergabe der Meldungen an den GEDAT-Konverter.

Eine Bestätigung des Exports erfolgt nicht. Der Verlauf des Exports kann im GEDAT-Konverter überprüft werden.

Nach dem Export kann die Tabelle durch die Option „Ansicht wechseln“ zur Normalansicht umgeschaltet werden.


Weiter zu Presseumsätze auswerten


(Analyse (Menü)Sie sind auf der Seite: Brauereimeldungen)

Fußnoten:

  1. Klick auf Umsatz.png Umsatz im Kundenstamm.